Skip to main content

Führungswechsel beim Elternnotruf

Der langjährige Geschäftsleiter des Elternnotrufs, Peter Sumpf, ist per Ende Juli in Pension gegangen. Er wird abgelöst durch eine Co-Leitung. Ab August führt ein Frauen-Duo den Elternnotruf. Yvonne Müller, Sozialarbeiterin, Supervisorin und Dozentin, ist zuständig für die fachliche Ausrichtung des Elternnotrufs, Ilona Segessenmann, Fundraiserin, Produktmanagerin und Kauffraufür die betrieblichen Fragestellungen. Der Elternnotruf als Angebot für die ganze Schweiz unterstützt auch unter der neuen Leitung während 24 Stunden telefonisch Eltern bei Erziehungsfragen und in Notsituationen. Das Bildungsangebot und die persönliche Beratung werden laufend an die aktuellen Bedürfnisse angepasst, getreu dem Motto «Ein offenes Ohr für Eltern – Erziehungsberatung ohne Parolen und Patentrezepte».