Skip to main content

In den Medien

ges.Und? - EBPI Gesundheitsblog der UZH

Blog zum Zürcher Präventionstag 2024 von Anne Borchard mit Input von Yvonne Müller

"Aufgehoben sein, gehört und akzeptiert werden" so lautet der Wunsch vieler Jugendlicher. Am diesjährigen Zürcher Präventionstag wurden die verschiedenen Herausforderungen junger Erwachsener diskutiert und aufgezeigt, wo Präventions- und Gesundheitsförderung ansetzen können, um sie bei diesen zu unterstützen. 

"Die Dunkelziffer von Gewalt von Kindern an Eltern ist hoch"

Artikel im Blick vom 09.05.2024 von Lucien Esseiva

Blick sprach mit Martina Schmid vom Elternnotruf darüber, was Familien tun können, wenn Kinder ihre Eltern angreifen.

Wenn Mama nicht mehr kann!

Artikel erschienen im sva.ch/news - von Martina Schmid, Beraterin Elternnotruf

Ein Einblick in die Thematik erschöpfte Mütter aus Sicht des Elternnotrufs.

Wie können wir uns im Familienalltag besser Sorge tragen?

Artikel im Fritz und Fränzi von Julia Meyer-Hermann mit Input von Rita Girzone, Beraterin Elternnotruf

Wenn Eltern ständig ihre Bedürfnisse ignorieren, riskieren sie nicht nur ihre eigene Gesundheit, sondern auch diejenige ihrer Liebsten. Doch Selbstfürsorge ist im oft hektischen Familien- und Berufsalltag nicht einfach. Wie also gelingt ein achtsamer Umgang mit sich?

Babs Ticcan Auter

Il podcast "Babs ticcan auter" e purschida per geniturs

Podcast auf RTR von Gion Caviezel mit Input von Matthias Gysel, Berater Elternnotruf. Ausgestrahlt am 22. April 2024.

Wutregulation: Was hilft?

Durchatmen vs. Dampf ablassen - SRF Wissen, Text von Regula Ott mit einem Beitrag von unserer Beraterin Rita Girzone

Kennen Sie das Gefühl, vor Wut platzen zu können? Was dann hilft: tief einatmen oder Yoga. Lesen Sie wieso wir die Wut nicht am Boxsack rauslassen sollten.

Ohrfeigen verboten: Wenn Eltern ihre Kinder schlagen

Unser Beitrag in der Rundschau SRF vom 06. März 2024 mit Martina Schmid

Comment maintenir les liens avec son ado?

Interview avec Marielle Donzé et Philippe Stephan dans l'émission "On en parle" rts.ch, épisode du mercredi, 20 mars 2024

Découvrez comment rester en contact avec nos adolescents dans un interview avec notre conseillère Marielle Donzé.

"In dieser Situation braucht Ihre Tochter Ihre Unterstützung"

Aufzeichnung von Martina Schmid im Fritz und Fränzi - Februar 2024

Eine Mutter meldet sich beim Elternnotruf, weil ihr Kind in der Schule unter Intrigen leidet. Durch das Gespräch mit der Beraterin erkennt sie klarer, wie sie weiter vorgehen möchte.

Podcast: Vaterfragen - Von den Windeln bis zum Joint

"Ich will hier raus!" Wenn Eltern überfordert sind

Pascal Haller bespricht mit Martina Schmid und Matthias Gysel, wie das ist, wenn für Eltern einfach alles zu viel wird.
 

Schwierigkeiten beim Übergang in die Kita und in den Hort

Radio Top: Fabienne Wernli im Gespräch mit unserer Beraterin Martina Schmid

Wie geht man mit der Situation um, wenn das eigene Kind Mühe hat, in die Kita, Hort und Kindergarten zu gehen. Hören Sie rein im Radiointerview mit Martina Schmid

"In belasteten Zeiten ist es wichtig, sich selbst Gutes zu tun"

Aufzeichnung von Joëlle Amstutz im Fritz und Fränzi - November 2023

Eine Mutter ruft beim Elternnotruf an, weil ihre siebenjährige Tochter abends nicht einschlafen kann und dies die Familie belastet. Mit der Beraterin zusammen schafft es die Mutter, die Bedürfnisse zu klären und Druck aus der Situation zu nehmen.

#malehrlich

Podcast by Any Working Mom

Eltern, holt euch mal Hilfe!
Interview mit Yvonne Müller Co-Leitung Elternnotruf

Wie schlimm ist eine Ohrfeige für ein Kind?

Was tun, wenn "die Hand ausrutscht" - Artikel von Jonas Dreyfus, Blick Online vom 29.09.2023

Eltern, die gewaltfrei erziehen wollen, halten sich in einer Extremsituation nicht immer an ihre Grundsätze. Ein Kind zu schlagen, beschädige die Beziehung zu ihm, sagt Elternberaterin Yvonne Müller, Wiedergutmachung sei aber möglich.

Unser Kind verschwindet

Was tun, wenn das Kind ständig am Handy klebt? Aufzeichnung von Matthias Gysel im Fritz und Fränzi - April 2023

Die 15-jährige Anna verbringt viel zu viel Zeit am Handy, finden ihre Eltern, die deshalb Rat beim Elternnotruf suchen. Der Berater zeigt Mutter und Vater im Gespräch Wege auf, wie sie mit ihrer Tochter wieder in Beziehung treten können.

"Ich bin meistens recht hart zu mir selbst"

Wege, um in Konfliktsituationen gelassener zu bleiben. Aufzeichnung von Rita Girzone im Fritz und Fränzi - September 2023

Eine Mutter ruft beim Elternnotruf an, weil sie gegen ihren Sohn beinahe handgreiflich geworden wäre. Lesen Sie, wie Übungen aus dem Programm "Achtsames Selbstmitgefühl" oder "Mindful Self-Compession" in solchen Momenten helfen können, ruhiger zu bleiben und mit sich selbst in Kontakt zu kommen.

«Mein Sohn tanzt mir auf der Nase herum»

Aufzeichnung von Yvonne Müller im Fritz und Fränzi - Juni 2023

Eine Mutter sucht Rat beim Elternnotruf. Ihr zwölfjähriger Sohn sei frech, beleidigend und
lerne nicht mehr für die Schule. Die Beraterin schlägt vor, die schwierigen Verhaltensweisen
des Kindes mit der «Drei-Körbe-Methode» zu priorisieren.

Dürfen Eltern trinken?

"Alkohol beim Essen oder beim Apéro ist okay" Text im 20 min von Christina Pirskanen, April 2023

«Eltern leben ihren Kindern vor und prägen diese, wie sie Genuss erleben und gestalten, dazu gehört auch der Umgang mit Alkohol», sagen Martina Schmid und Matthias Gysel, Beraterin und Berater beim Elternnotruf. 

Überlastung bei Eltern

Unter Druck - Dossier Fritz und Fränzi, März 2023, Text von Kristina Reiss

Viele Eltern fühlen sich im Alltag permanent gestresst. Woran liegt das? Und vor allem: Wie kommt man da wieder raus?
Text von Kristina Reiss mit Inputs von Elternnotrufberaterin Martina Schmid.

Streit an Weihnachten vermeiden

Ratgeber klärt auf - Interview mit Yvonne Müller

Und plötzlich kracht es unter dem Weihnachtsbaum. Man freut sich auf die schönen und besinnlichen Tage, aber in der Familie brodelt es. Wie man einen Streit unter dem Weihnachtsbaum verhindern kann, klärt der Ratgeber.
Ratgeber Folge 51, Tele1, Interview mit Yvonne Müller

Familien sind gefordert - und immer häufiger überfordert

Interview mit Matthias Gysel im www.tagblattzuerich.ch, 11. Januar 2023, von Ginger Hebel

Berater beim Elternnotruf Matthias Gysel stellt fest: "Viele Eltern sind gestress und suchen Hilfe"  

Wir können nur unser eigenes Verhalten kontrollieren

Artikel im Fritz und Fränzi von Martina Schmid

Eine Mutter meldet sich beim Elternnotruf. Sie hat ein schlechtes Gewissen, weil sie ihre vierjährige Tochter in schwierigen Momenten anschreit und ihr droht. Die Elternberaterin versucht im Gespräch mit der Mutter herauszufinden, was ihr helfen könnte, sich gelassener zu verhalten.

Elternburnout

Interview mit Martina Schmid - Radio Beo 31.08.2022, Moderation Natalie Krebs

Während eines Streits lassen sich keine Lösungen finden

Aufzeichnung von Matthias Gysel, Fritz und Fränzi, Juli/August Ausgabe

Eine Mutter und ein Vater suchen Rat beim Elternnotruf. Sie fürchten den Kontak zu ihrem 15-jährigen Sohn verloren zu haben. Dieser missachtet vereinbarte Gamezeiten und reagiert aggressiv, wenn die Eltern diese infordern. So lief das Gespräch mit dem Elternberater in Zürich

Eltern sollten die eigenen Ängste nicht ungefiltert weitergeben

Interview in der NZZ vom 04.03.2022, Artikel von Nils Pfändler

Wie redet man mit Kindern über den Krieg? Yvonne Müller rät Eltern, Zuversicht zu vermitteln.

Krieg in der Ukraine: Wie spricht man mit Kindern über ihre Ängste?

www.annabelle.ch, Artikel von Sandra Huwiler

"Für viele Kinder ist es neu, dass wir uns mit Problemen und Krisen beschäftigen müssen. Zu lernen, dass es auch andere Realitäten gibt, das prägt Kinder, aber stärkt sie auch" erklärt Marielle Donzé, Psychologin

SRF Kultur - Blick in die Feuilletons

Interview von Joachim Salau von SRF Kultur mit Yvonne Müller

Joachim Salau spricht mit Yvonne Müller über ihre Erfahrungen und über die neuen Herausforderungen für Eltern in Zeiten von Fernunterricht.

Psychische Gewalt - Interview mit Martina Schmid

Dossier Fritz und Fränzi, Februar 2022, Artikel von Virginia Nolan

Psychische Gewalt kann dannn ins Spiel kommen, wenn Eltern unrealistische Erwartungen ans Kind haben oder ihm die Verantwortung für elterliche Gefühle aufbürden

Wie spricht man mit Kindern über den Krieg

Fritz + Fränzi, Artikel von Florina Schwander

Krieg sorgt für Angst und Unsicherheit in vielen Familien. Yvonne Müller unterstützt Eltern, Kindern eine sichere Basis zu vermitteln und liefert konkrete Diskussionsideen, wie man mit Kindern und Jugendlichen über den Krieg spricht.

Unsichtbare Narben

Überforderung - Artikel von Ginger Hebel im tagblattzuerich.ch

Müde, gestresste Eltern beschimpfen und demütigen ihre Kinder. Diese wiederum leiden vermehrt unter psychischen Störungen und depressiven Verstimmung.

Wenn Kinder ihre Eltern schlagen

Tagesanzeiger, 26. Januar 2018

Artikel im Tagesanzeiger von Mirjam Comtesse

Die Verzweiflung bei den Eltern ist gross

NZZ - Artikel von Rebekka Haefeli

Die Folgen der Corona-Pandemie sind beim Elternnotruf in Zürich spürbar

Corona, Homeoffice & Co.

Familienleben im Homeoffice

Text von Cornelia Stutz Present-Service, Redaktion Ratgeber-Bücher mit Beitrag von Martina Schmid
Version français

 

Krankheit eines Elternteils

Wenn ein Elternteil erkrankt, kommt meis Vieles ins Wanken

Text von Cornelia Stutz Present-Service, Redaktion Ratgeber-Bücher mit Beitrag von Martina Schmid
Maladie de l'un des parents Version français

Familie im Wandel

Wie hat sich die Beziehung zwischen Eltern und Kinder verändert?

Text von Virginia Nolan, Fritz und Fränzi Jubiläumsausgabe Oktober 2021, Interview mit Martina Schmid vom Elternnotruf

Wie kann ich Eskalationen vermeiden

Elternsein mit ADHS

Artikel Elpost von Rahel Pfiffner, Herbst 2020

20 Jahre Fritz und Fränzi

Der Elternnotruf gratuliert

Grussbotschaft zum Jubiläum der Stiftung Elternsein

Wenn Eltern an ihre Grenzen stossen

Artikel in der Luzerner Zeitung von Niels Jost

Der Verein «(H)AUSZEIT mit Herz» will gestressten Mamis und Papis in Sursee einen Zufluchtsort bieten. Es ist ein Angebot mit Seltenheitswert.

Verschiedene Wege führen zum Topsharing

Seit bald einem Jahr erfolgreich im Topsharing unterwegs

Ilona Segessenmann-Schenker war bereits mehrere Jahre beim Elternnotruf tätig, als Yvonne Müller neu dazu stiess. Seither leiten die beiden Frauen das Team des Elternnotrufs erfolgreich im Topsharing. Darüber haben die beiden im Interview mit Karin von WEshare1 gesprochen.Lesen Sie, wieso Ilona und Yvonne Fans von diesem Arbeitsmodell sind.

Wenn Eltern sich ausgebrannt und erschöpft fühlen

Familienleben - Artikel von Sigrid Schulze

"Ich kann einfach nicht mehr." - "Ich weiss überhaupt nicht mehr weiter." Wenn Eltern über einen längeren Zeitraum diese inneren Sätze sprechen, sind sie womöglich von einem Burnout betroffen. Psychologin Rahel Pfiffner vom Elternnotruf erklälrt, was betroffenen Eltern weiterhilft.

Wut im Bauch

Wir Eltern - Artikel von Manuela von Ah

Trotzen im Kleinkindalter ist normal. Was aber, wenn ein älteres Kind zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule austickt, schreit und tobt? Artikel von Manuela von Ah mit Beitrag von Rahel Pfiffner, Psychologin Elternnotruf.

Parent, gare au burn-out

Le Temps - Article par Marion Police avec Marielle Donzé, 26 janvier 2021

Depuis le début de la pandémie, certaines familles ont vu leurs relations s’améliorer, mais alors que la fermeture des écoles fait débat et que les loisirs sont réduits, pour d’autres, le risque d’un épuisement, voire d’un burn-out parental, a augmenté.

Wenn das Kind lügt

Wir Eltern - Artikel von Anna Gielas

Der lockere Umgang mit der Wahrheit gehört zur kindlichen Entwicklung. Wie Eltern zwischen unbedeutender Flunkerei und ernster Lüge unterscheiden und wie sie ihr Kind darin bestärken, offen und ehrlich zu sein. 

«Wie Eltern es schaffen, die Nerven zu behalten»

Gespräch mit Peter Sumpf, Elternnotruf

Artikel in der Schweizer Illustrierte, von Edita Dizdar, 26. Januar 2020

Mamablog

Yvonne Müller erzählt von Elternsorge und wie sich die Pandemie auf ihre Arbeit auswirkt

Interview von Sabine Sommer, 19.01.2021

Kinder in Risikofamilien sind jetzt besonders gefährdet

Der Landbote, von Katrin Oller, vom 27. März 2020

Häusliche Gewalt in der Corona-Krise

Wenn Eltern voll doof sind

Migros Magazin Nr. 51 - 14.12.2020, von Johannes Kornacher

Interview mit Marielle Donzé, Elternnotruf

BLICK TV

Lockdown ist ein psychologischer Brandbeschleuniger

Wer schon Probleme hatte, leidet jetzt noch mehr

Beitrag von Carla De-Vizzi und Ramona de Cesaris, 02.04.2020

Ohne Ventil steigt der Druck

Familienprobleme in der Corona-Krise

Interview mit Peter Sumpf, Elternnotruf
Tagblatt Zürich, von Ginger Hebel, 01.04.2020

Eltern am Rande des Nervenzusammenbruchs – Wie weiter?

«Kulturplatz» auf SRF 1, 9.10.2019

Beitrag in «Kulturplatz» auf SRF 1, 9.10.2019
mit Beteiligung des Elternnotrufs

Dein Kind bringt dich an deine Grenzen?

Galaxus vom 19.11.2019

Beitrag von Myrtha Brunner

HebSorg.ch

Thementag August 2019

Interview mit Peter Sumpf, Geschäftsleiter Elternnotruf

Das aggressive Kind

ElternMagazin FritzFränzi, Mai 2018

Beitrag von Sandra Casalin

So viele Elternnotrufe in Zürich wie noch nie

Beitrag - Radio SRF Regionaljournal ZH/SH

Geschlagene und bedrohte Eltern zeigen in der Not ihre eigenen Kinder an

in der NZZ am Sonntag, 20.05.2018

Artikel von Andreas Schmid

Kinder im Stress

Artikel im Migros Magazin, 11.12.2017

Artikel im Migros Magazin, von Angela Cadruvi

Sind Ohrfeigen okay? - Gewalt an Kinder

Migros Magazin, 18.12.2017

Artikel im Migros Magazin, von Angela Cadruvi

Regionaljournal Zürich Schaffhausen

Beitrag auf SRF 1

Interview mit Peter Sumpf, Geschäftsführer Elternnotruf, am 21.05.2015

Ratgeber, November 2017

Interview mit Britta Went

Halt Deine Fresse, Mami – Wenn Kinder ihre Eltern misshandeln.

Kooperation statt Kontrolle

Artikel in der Andelfinger Zeitung von Eva Wanner

21. September 2018

Pilotprojekt "Dranbleiben"

20 Minuten

Der Elternnotruf in 20 Minuten. 

«Ich will nicht, ich mag dich nicht!»

Beitrag von Britta Went im Migros Magazin vom 2.5.2016

Was tun Eltern, wenn ihre Kinder sie «doof» finden?

Eltern-Burnout: Am Ende ihrer Kräfte

Artikel im ElternMagazin Fritz+Fränzi vom 3.7.2018

Völlig erschöpft und ausgebrannt: Für manche Väter und Mütter wird das Elternsein zur Qual.

Wenns brennt.

Tagesanzeiger

Der Tagesanzeiger berichtet, wie der Elternnotruf seit über 30 Jahren Eltern bei Überforderung hilft, z.B. zwischen 21 und 22 Uhr, vor dem Schlafengehen. 

Bedroht und Beschimpft vom eigenen Kind

Erschienen im Landbote, 2.7.2016

Geschlagen, angebrüllt, eingeschüchtert: In jeder zehnten Familie wird die Mutter oder der Vater vom eigenen Kind tyrannisiert. Nun reagiert der Elternnotruf Zürich mit einem neuen Angebot. 

Der Elternnotruf in Tele Züri

Tele Züri am 20.9.2016

Peter Sumpf, Geschäftsleiter des Elternnotrufs, in Tele Züri (20.9.2016) zum Fall eines Kindes, das von der Mutter im Auto gelassen wurde, während diese tanzen ging.

Gewalt gegen Eltern: «Mein Sohn macht mir Angst»

Input SRF3 vom 20.11.2016

Eine verprügelte Mutter packt aus.

Häusliche Gewalt: Wenn Kinder ihre Eltern schlagen

Beitrag im Beobachter 01/2017

Jeden Tag bedrohen und misshandeln in der Schweiz Kinder ihre Eltern. Das Thema ist tabu. Ein Täter und ein Opfer erzählen.

Angst vor dem eigenen Kind

Migros Magazin 13.2.2017

Der Elternnotruf im Migros Magazin

«Schnauze, Mama!»

Artikel im Oltner Tagblatt vom 15.12.2016

Wenn Kinder ihre Eltern terrorisieren

«Wenn falsche Freunde Eltern verzweifeln lassen»

Artikel im Familienleben 2017

Beitrag von Peter Sumpf, Geschäftsführer Elternnotruf

«Immer länger, immer öfter»

Artikel in der Südostschweiz von Stefanie Birrer

Wie Jugendliche digitale Medien nutzen

Grosser Schreihals statt kleiner Sonnenschein

Artikel in der Sonntagszeitung vom 13.5.2018

Heute werden die Mütter gefeiert. Dabei geht vergessen, dass rund jede zehnte Burn-out-Symptome zeigt. Die Ursachen liegen auch bei den Frauen selbst

Sie fürchten sich vor Autorität

Artikel im Tages-Anzeiger von Michèle Binswanger

Erschienen am 18.06.2018

Ohne Beziehung keine Erziehung

Artikel im Tagblatt Zürich vom 30.5.2018

Eltern-Burnout: Immer mehr Mütter und Väter sind mit ihren Kindern überfordert und reagieren gestresst und hilflos. Der Elternnotruf ist ihr Rettungsanker.

Radio Central und Radio Sunshine

Interview mit Peter Sumpf

erschienen am 14.06.2018